Programm 2014

Durch die Veranstaltung führt Moderator Ralph Caspers

ab 09:30 Uhr: Einlass und Registrierung
10:00 Uhr: Eröffnung durch Ralph Caspers und Begrüßung durch Paul Mudter und Frank Schneider
10:10 Uhr: Vorstellung des Leitthemas
Qualität – what´s up?!
Referent: Jens Pöppelmann
10:30 Uhr:
Das e=mc² der neuen Medien?
Referent: Hendrik Hey
11:00 Uhr:
More Screens – More Quality – More Simplicity
Referent: Tim Nieland
Seminarraum 1
11:45 Uhr: Workshop
AdQuery – Werbung kann auch einfach sein
Referenten: Alen Nazarian, Carsten Sander
Seminarraum 2
11:45 Uhr: Workshop
Brand Protection und RTB: Eine Selbstverständlichkeit!
Referent: Frank Bachér
12:30 Uhr: Mittagessen
Seminarraum 1
13:30 Uhr: Workshop
connect@quality – it works
Referenten: Karsten Gorissen, Claudia Solf
Seminarraum 2
13:30 Uhr: Workshop
Von Direct Response zu Branding: Die “Lessons Learned” des Online-Werbemarktes
Referent: Oliver Biel
14:00 Uhr: Möglichkeit zum Raumwechsel
14:15 Uhr: Impulsvortrag zur Podiumsdiskussion
Referent: Oliver Migge
14:30 Uhr: Podiumsdiskussion
Premium 3.0 – Muss Qualität neu definiert werden?
Moderation: Raoul Fischer
Teilnehmer: Vertreter von Werbetreibenden, Media-Agenturen (Ulrich Kramer), Vermarktern (Björn Kaspring), Publishern (Ralf Baumann) & Dienstleistern (Thomas Mendrina)
15:15 Uhr: Kaffeepause
15:45 Uhr:
Programmatic Video: Warum wir Private Marktplätze als Swimming Pools bezeichnen! Mit einer Case Study von La Place Media.
Referent: Marco Dohmen
16:15 Uhr:
Mobile Storytelling – Explizite und Implizite Wirkungseffekte von Mobile Ads – Zentrale Ergebnisse der aktuellen Mobile-Rich-Media-Studie der Unit Mobile Advertising (MAC) des Online-Vermarkterkreises (OVK) im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.
Referent: Dr. Wenzel Drechsler
16:45 Uhr:
Funktion & Faszination: Qualität in der Online-Werbung
Referent: Dr. Peter Figge
17:15 Uhr: Zusammenfassung und Verabschiedung durch:
Ralph Caspers, Andreas Kühner, Jens Pöppelmann
17:30 Uhr: Ende der Veranstaltung