Online Ad Summit

Digital – Simply the Best!

Vor über 20 Jahren wurde am 27. Oktober 1994 von US-Telekommunikationskonzern AT&T der erste Werbebanner auf der Seite des Internet-Magazins hotwired.com geschaltet. Die eigentliche Revolution aber begann erst im darauffolgenden Jahr, als die Firma FocaLink Media Services in Palo Alto, Californien den ersten Adserver in Betrieb nahm. Was damals der Weg zu einem gänzlich neuen Werbemarkt war, ist heute der digitale Motor, der unsere tägliche Arbeit begleitet und im digitalen Onlinemarkt den Takt vorgibt.

Inzwischen ist die digitale Werbung längst den Kinderschuhen entwachsen. Nur sind es nicht mehr nur Banner allein, die sich technisch weiterentwickelt haben.

Wir wollen 20 Jahre Display-Werbung feiern und, unter dem Motto „Digital – Simply the Best!“, die Stärke digitaler Kanäle im Jahr 2015, unter Beleuchtung verschiedener Blickwinkel, darstellen:

  • Product: Von Standard Werbeformen über das Premium Ad Package bis zu InStream Ad und all deren interaktiven Möglichkeiten.
  • Delivery: Volle Transparenz bei der Auslieferung von digitalen Kampagnen.
  • Service: Effizienz und Service in der Auftragsabwicklung.
  • Control: Permanente Erbringung von Leistungsbelegen.

Der Online Ad Summit 2015 präsentiert zum vierten Mal in Folge „Simply the Best“- Lösungen und Best Practice Ansätze der Online-Werbebranche rund um das Thema Digitales Marketing – für die Teilnehmer von der Praxis für die Praxis!

Merken Sie sich schon jetzt den Termin für 2015 vor:
Köln, 15.09.2015


Rückblick Online Ad Summit 2014:

Bereits zum dritten Mal in Folge stellten sich auf dem Online Ad Summit 2014 zahlreiche Marktakteure in Vorträgen, Diskussionsrunden und Seminaren den zukünftigen operationalen Herausforderungen der Online-Werbebranche. Mit über 200 Teilnehmern wurde deutlich, dass sich der Online Ad Summit längst als festes Event unter den Akteuren der Werbebranche etabliert hat. Das bewies auch einmal mehr der Besucher-Mix aus Werbungtreibenden, Media- und Kreativagenturen, Vermarktern und Technologieanbieter.

Unter dem Titel „Qualität – what´s up?!“ – wurde den Besuchern ein umfangreiches Programm rund um das Thema Qualität in der Online-Werbung sowie zahlreiche Lösungen, innovative Ideen und Best Practice Ansätze geboten, darunter auch die Arbeitsergebnisse der Unit Ad Technology Standards des Online-Vermarkterkreis (OVK). Unter dem Titel „Premium 3.0 – Muss Qualität neu definiert werden?“, bildete das Diskussionspanel am Nachmittag den Höhepunkt der Veranstaltung. Namhafte Akteure aus den verschiedenen Bereichen der Werbebranche diskutierten über die Definition von Qualität im Bereich Premium Display-Werbung sowie unteranderem über die Bedeutung der Viewability.

Die Präsentationen vom Online Ad Summit 2014 stehen hier zum Download bereit.


Impressionen vom Online Ad Summit 2014


Hier geht es zum Rückblick 2013